Grenz-Fall

Blow ItMeine letzte Begegnung mit Görlitz datiert ein gutes Vierteljahrhundert zurück. Damals war ich zwölf und der Grund meiner Berührung mit der Grenzstadt eher unangenehm: Mitten im Urlaub hatte sich mein Blinddarm entschieden, den Geist aufzugeben. Ergebnis: fast vier Wochen Krankenhausaufenthalt an der Neiße.

Dass ich damals schon in den Genuss einer Stadtrundfahrt der besonderen Art gekommen bin, hatte ich meinem Mitbewohner zu verdanken. Der hatte nämlich nichts schlechteres im Sinn, als mich mitsamt Rollstuhl aus dem Krankenhaus zu entführen und – im Schweinstempo – durch die Stadt zu karren. Zugegeben, viel habe ich damals nicht über die Stadt erfahren oder von ihr gesehen. Was im Gedächtnis hängen blieb, waren verfallene Häuser und Tristesse.

Bei meiner neuerlichen Begegnung mit der Grenz-Stadt ist von alldem nichts mehr zu spüren und zu sehen. Görlitz hat sich ordentlich rausgeputzt. Dom, Marktplatz, Geschäfte – alles wirkt nagelneu, sauber, liebevoll restauriert. Nur die Straßenmusikanten in leicht schäbiger Kluft zeugen davon, dass eine immer noch gänzlich andere Welt nicht weit sein kann.Markt-Kultur

Denn hat man den mächtigen Dom, der am westlichen Ufer der Neiße thront erst einmal hinter sich gelassen, öffnet sich der Blick auf die andere Seite des Flusses: Wohnsilos und dem Verfall preisgegebene Häuser dominieren nach wie vor die “Skyline” von Zgorzelec.

Spätestens hier merkt jeder überdeutlich, dass am äußersten östlichen Rand Deutschlands immer noch Welten aufeinander treffen. Welten, von denen man annimmt, dass sie gar nicht mehr so weit auseinander liegen. Auch wenn mittlerweile eine Brücke über die Neiße führt, kein Grenzbaum mehr vordergründig Spaltung und Trennung vermittelt, wird es noch lange dauern, bis Ost und West zusammen wachsen.

© 2009 Jan Gütter

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s