Adventslesung

Reading Christmas short stories, drinking Glühwein (hot vine) and having good company – is there any better combination? All of this and more was to be had last night at an “Adventslesung” (loosely translated a “Christmas book reading”) in Dresden. Three young authors from Dresden – Frank Goldammer, Willi Hetze and Francis Mohr – were reading from their own short stories most of which had a Christmas theme or were at least set in Winter.

Most of the stories were really tongue in cheek albeit gave you something to chew on and think about as well. So it wasn’t necessarily light literature, and I thought that really fitted Christmas which is or at least should be a time of reflection and contemplation as well.

All three authors publish their books at “Dresdner Buchverlag“.

Advertisements

Frohe Weihnachten!

Wenn im Spätsommer die ersten Supermärkte Schokoladenweihnachtsmänner feil bieten und die ersten Lichterketten Einkaufszentren “festlich” beleuchten, ist das wenig geeignet, so etwas wie Vorfreude auf Weihnachten zu erzeugen. Selbst nach dem ersten Advent ist es immer wieder schwierig, sich auf Weihnachten einzustellen, wenn sich noch Berge von Arbeit auf dem Schreibtisch oder dank “papierlosem Büro” in der Mailbox türmen. Dann scheinen Heilig Abend und Ostern gleichsam fern.

Aber zum Glück gibt es diese versprengten Inseln wahrhaft weihnachtlicher Stimmung. Ob nun Striezelmarkt, Weihnachtsmarkt an der Frauenkirche oder im Stallhof – mit der entsprechenden Dosis Glühwein, Feuerzangenbowle oder Ritterpunsch haben sie mich auch dieses Jahr trotz vorübergehender Assimilierung wieder erfolgreich in Weihnachtsstimmung versetzt. Zumindest temporär :).

In diesem Sinn: Frohe Weihnachten!

© 2009 Jan Gütter